Lang lang ists her…

Veröffentlicht am 18. Mai 2015 von Paule

… seitdem es den letzten Post gab. Dabei ist es gar nicht mal so, dass ich unendlich viel arbeiten muss. Doch irgendwie haben sich Blogschreiberei und zur Arbeit pendeln noch nicht so angefreundet.

Natur Hanstedt-4

Im Endeffekt geht es momentan Montag in der Früh nach Wolfsburg und Freitagnachmittag zurück. Meist auch über Umwege, wenn Donnerstagnachmittag ein Schlenker nach Köln, Berlin oder sonst wo gemacht wird. Die letzten drei Wochenenden wurde dann nur kurz ausgeladen, das Auto gepackt und weiter nach Fehmarn gegurkt. Viel Zeit zum Aufarbeiten von Fotos, Blog, Haus & Hof, News, Videos, Elektronik, Büchern, Finanzen, Gesundheit, Sport, Transferprojekt und Freundschaftspflege ist dann doch auch irgendwie nicht. Dann hat der Computer dazu noch eine kurze Altersschwäche gehabt, sodass das System auch nicht wie gewohnt läuft – Yahoo die behindertste Seite auf erden ist, GMX mich nicht auf mein Konto lässt und Outlook die Datendateien nicht verschieben will. Da käme eine 4-Tage-Woche, so wie mein Taxifahrer des Vertrauens sich sie wünscht, gar nicht so verkehrt.

Teichbreite Wolfsburg-3 Teichbreite Wolfsburg-2

Die Streiks der GDL (jippie, bald wieder!) haben mich bisher nur wenig beeinflusst. Ich muss sogar sagen, dass ich die leeren Bahnhöfe durchaus attraktiv finde. Noch viel mehr, weil ich mit dem Notfallfahrplan zumindest keine Verspätung – so wie sonst – hatte.

Bahnhof Berlin-2 Bahnhof Berlin-1

 

Aber raus vom Bahnhof in die Natur zu den Tieren. Ob es nun die Zottels vom Zirkus nebenan, Bienen im Baum, Störche in ihren Nestern oder das gehasste Reh auf dem Feld ist… Tiere sind ja gerade unter den älteren Lesern gerne gesehen (;

Natur Hanstedt-3 Muhkuh-2 Natur Hanstedt-2
Muhkuh-1 Teichbreite Wolfsburg-1 Natur Hanstedt-1

 

So, nebenbei konnte ich ein paar der Mucken am Computer lösen, sodass zumindest Windows halbwegs problemlos läuft. Morgen kommen Lightroom und Photoshop dran, vielleicht gibt es dann auch wieder Bilder. Nach so einer langen „Dürrephase“ sei das aber mal dahingestellt. Und damit ist der recht kurze Beitrag abgeschickt.

Bis demnächst 🙂

 

Kategorie: Paul, Tagebuch

3 Kommentare zu “Lang lang ists her…”

  1. Rainer sagt:

    Lieber Paul,

    Deine Aufnahmen sind wieder beeindruckend. Trotzdem muß ich etwas hinzufügen: die Alten sehen nicht nur gerne Tierphotos, sie bestinmen die Tiere auch gerne. Es handelt sich keinesfalls um Störche, diese fliegen mit ausgestrecktem Hals und deren Nester befinden sich auf Schornsteinen, Pfählen etc nahe einer menschlichen Kultur.
    Ich tippe auf Fischreiher und dazu deren Nester, eine sogenannte Reiherkolonie.

    Dir und den Hanstedtern Fohe Pfingsten

    Margit und Rainer

  2. Paule sagt:

    Rainer,

    weiß ich doch, weiß ich doch. Dafür habe ich doch das Buch, und da die „Storche“ keine Babies im Schnabel haben, ist die Sache doch ganz klar.
    Ich muss bei Gelegenheit mal die Entenbabies knipsen. Die sind noch soooo fluffig süß <3 😉
    Danke für die Blumen übrigens. Dafür, dass es so hin geklatscht war, hätte ich von DIR kein Lob erwartet.

    Grüüüüüße

  3. Bettina Dittmer sagt:

    Auf GENAU DIESE Auseinandersetzung hatte ich beim Wort „Störche“ sofort mit mir gewettet! Ist das schön, wenn man schon vorher weiß, was passieren wird!!!

Antworten

*

*