09. Juli – Wer ist eigentlich… ? #2 – Matthias Kopiske

Veröffentlicht am 10. Juli 2014 von Paule

Nachdem der Artikel von Helge so gut ankam und ich heute wieder mal in Lüneburg war, ist heute die nächste Person im Portrait: Matthias Kopiske.

Matthias hat mit mir 2010 angefangen Wirtschaftspsychologie zu studieren und war einer derjenigen, die das Studium sehr bereichert haben. Als Querdenker, schlechter Kontaktpfleger, Chaot, Sportler (Paddler/Rugby) und Letzte-Reihe-Sitzer, ist er ein super Companion gewesen. Nach wie vor macht es Spaß, sich mit ihm zu umgeben, wenn immer es mal passt. Hier sein Portrait! Bzw. hier noch ein etwas besseres!

 


  • 09. Juli - Wer ist eigentlich... - Matthias KopiskeName: Matthias Kopiske.
  • Spitzname: Matze, Matzi, M-Atze, Glatzi.
  • Alter: 26
  • Das bin ich gerade: Student am Bachelorarbeit schreiben.
  • Das will ich mal werden: Vater.
  • Das will ich unbedingt erleben: Mit dem Hangglider an der Französischen Antlantikküste längsfliegen.
  • Das will ich unbedingt haben: Greiffüße. Nicht wie der Vogel. Wie der Affe! Und ein Haus auf Rädern. Noch ein Bier.
  • Das finde ich so richtig scheiße: Leute, die sind wie ich weiß, dass ich sein sollte.
  • Das kann ich gut imitieren: Rollstuhlfahrer,wegen meiner kurzen Beine und dem großem Oberkörper.
  • Technische Entwicklung muss unbedingt hervorbringen: Instant Learning via Floppy Disks à la Matrix (To do: Posaune, Trompete, Spanisch, Türkisch, Schmieden, Karikaturen zeichnen, Einrad fahren, Rückwärtsrolle vom Einer).
  • Ein perfekter Tag: Beginnt mit Omlette und ’nem großen Kaffe, entwickelt sich über eine Kanu-Trainingseinheit (10Km) mit der besten Crew aus Preez, geht weiter mit einem gemütlichen Nachmittag an der Ostsee und endet mit Fleisch und Bier von Freunden am Grill.
  • Wenn ich eine Superpower hätte, dann wäre es: Unsichtbar sein wenn keiner hinguckt.
  • Einstellung: Komplett dekontextualisiert gendern wir hier.

 

Matze ist unter anderem heute im Portrait, da er den letzten Erhebungstag für seine Bachelorarbeit eingeleitet hat. Als Teilnehmer mit Bier als Belohnung wird es hoffentlich noch weiterhin ein schöner Abend werden!

Also, bis morgen!

 


 

Kategorie: 365, Wer ist eigentlich...?

9 Kommentare zu “09. Juli – Wer ist eigentlich… ? #2 – Matthias Kopiske”

  1. […] wurde Matze gerade erst vorgestellt und heute kommt direkt die nächste Person. Aber was bietet sich besser an, […]

  2. […] Alle, denen ich bisher davon erzählt habe, haben wie so häufig ungläubig den Kopf geschüttelt. Matze ist aber bisher der einzige, der eine Kiste Bier und einen Döner als Einsatz bietet, dass es nicht […]

  3. […] kam dann noch Matze vorbei. Er wird ab nächster Woche in Maastricht studieren und hat bislang noch keine Wohnung. Er […]

  4. […] habe ich mich Matzes Bachelorarbeit beschäftigt, die noch kräftig überarbeitet werden musste. Er hat das als […]

  5. […] Matthias war heute zu Besuch und ist jetzt schon seit einigen Stunden im Bett um sich auf die Party morgen in Lüneburg vorzubereiten. Dem werde ich jetzt gleich ziehen um zumindest zwei drei Stunden zu kriegen, bevor es dann mit deftigem Frühstück in den neuen Tag geht. Also, bis morgen! […]

  6. […] nach der Party dann ja doch nicht mehr so gut), habe mit den Gastgebern rekapituliert und dann mit Matthias getroffen, um wie üblich Quatsch zu machen. Die Sonne hat vielleicht ein letztes Mal richtig […]

  7. […] so schwierig dran war. Also… warum musste man das herauszögern? Zuvor hatte ich noch mit Matze geskyped, der gerade in einer ähnlichen Lage ist. Wir waren bereits einige Male an dem Punkt zu […]

  8. […] hier). Das hat dann drei Minuten gedauert und hätte auch gut am Telefon besprochen werden. Aber Matthias war auch zu Besuch und so ließ es sich im PlanB (Studentencafé), beim traditionellen Döner von […]

  9. […] das stimmt nicht so ganz… Matze und ich hatten schon zuvor geplant zusammen zu kommen, um uns morgen in Hamburg auf einer Jobmesse […]

Antworten

*

*