10. Juli – Wer ist eigentlich… ? #3 – Bjarna Liv Lakämper

Veröffentlicht am 11. Juli 2014 von Paule

Gestern wurde Matze gerade erst vorgestellt und heute kommt direkt die nächste Person. Aber was bietet sich besser an, als ein 15. Geburtstag? Bjarna Liv Lakämper, Rufname Liv, hat ausgerechnet diesen einmaligen Tag getroffen… was für ein Zufall! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Liv ist seit nun fast zwei Jahren bei uns in der Trainingsgruppe und eins der zukünftigen Talente. Als mehrfache Deutsche Meisterin im Sechskampf (drei Disziplinen turnen, drei Disziplinen laufen/springen/werfen), Deutsche Meisterin im Blockwettkampf im vergangenen Jahr und frisch gekürte Drittplatzierte in der gleichen Disziplin bei den Deutschen Meisterschaften in Mönchengladbach, hat sie schon einiges vorzuweisen. Zwar muss sie sich beim Training von uns einiges anhören (besonders während der Extraeinheiten), aber durch Echos wie „Ich versuch ja schon!!“ oder „Das mache ich halt soooo!!“, bringt sie ordentlich Dynamik in den tristen Trainingsalltag. Gerne backt sie auch Cupcakes oder Kuchen – siehe Foto – was die allgemeine Stimmung natürlich enorm anhebt. Aber jetzt mehr von ihrer Seite!


10. Juli - Wer ist eigentlich... ? #3 - Bjarna Liv Lakämper

  • Name: Bjarna Liv Lakämper.
  • Spitzname: Flocke.
  • Alter: ab heute 15!!!
  • Das will ich in der Zukunft mal machen: Prothesen entwickeln.
  • Motto: Carpe Diem – geprägt durch Mama, die das jeden Morgen auf den Weg zur Schule mit gibt.
  • Aber wehe: Wenn Mama den Diem nicht gecarpt und nach dem Training nichts zu futtern hat!
  • Da muss ich unbedingt hin: Indien. Dort warten Brieffreunde, mit denen ich die fremde Kultur erleben möchte.
  • Dahin auch noch: Wo man Polarlichter sehen kann. Und Bungee jumpen darf.
  • Mein bester Tag der Woche: Ist Montag. Mit viel Schlaf vom Wochenende habe ich dann immer gute Laune.
  • Eine meiner Macken ist: Dass ich nicht zu stoppen bin, wenn ich einmal angefangen habe zu reden oder zu lachen.
  • Die Lieblingswerkzeuge meiner Werkzeugkiste sind: Hammer und Nagel. Klassisches Gerät. Liegt gut in der Hand, repariert alles.
  • Beim WM-Finale gewinnt: Deutschland mit 2:0.
  • Wenn ich eine Superpower hätte, dann wäre es: Fliegen.

Wie man sieht, kann man sich bei ihr noch einiges abschauen. Zum Beispiel den Spagat. Aber das verschieben wir auf wann anders, schließlich ist es schon wieder spät. Danke Liv für das spontane Posen und dass es hier geteilt werden darf!

So viel für heute. Also, bis morgen!


Kategorie: 365, Wer ist eigentlich...?

Ein Kommentar zu “10. Juli – Wer ist eigentlich… ? #3 – Bjarna Liv Lakämper”

  1. […] fehlt: Die langen Autofahrten! Gestern saßen wir fast sieben Stunden im Auto, um vier Stunden Liv dabei zuzugucken, wie sie bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Einbeck bei dem denkbar […]

Antworten

*

*