24. Januar – Eingestaubt

Veröffentlicht am 24. Januar 2015 von Paule

Heute ist fast schon Langeweile aufgekommen. Was lässt sich dagegen tun? Fotos knipsen!

Morgen geht es gemeinsam in den Harz zum Skifahren. Das letzte Mal wurden die Bretter 2010 heraus geholt und entsprechend sind sie ein wenig eingestaubt – wie man ganz klar sehen kann.

24. Januar - Eingestaubt

Das Foto ist mit drei Blitzen entstanden: Der Yongnuo 565-EX II und 565-EX II standen in jeweils einer 60x90cm Softbox links und rechts (ferngesteuert vom YN 622C-TX), der Yongnuo 560-EX III von vorne im Beauty Dish (Dank BB & PP möglich). Inzwischen habe ich es ganz gut drauf, aus den Bildern ‚vernünftige‘ Selfies zu machen. Das heißt die Kamera wird durch einen kleinen Funkauslöser aktiviert. Entsprechend ist die rechte Hand nicht zu sehen. Und selbstverständlich musste etwas Mehl nachhelfen, aber so kommt es nur dem ursprünglichen Staub gleich! (-;

Und da es morgen reichlich früh los geht, gibt es jetzt die Horizontale. Also, bis morgen!

Kategorie: 365

Ein Kommentar zu “24. Januar – Eingestaubt”

  1. LaMi sagt:

    Fetzt!

    Respekt, du verfeinerst deine Blitzskills immer weiter…

    Die Message würde sicher noch besser rüber kommen, wenn man sehen würde, wie du den Staub wegpustest. Vielleicht würde dabei auch eine etwas weiter, vom Betrachter aus, nach links verschobene Perspektive besser kommen, so dass man dich etwas mehr im Profil sieht.

Antworten

*

*