27. Januar – Gute Vorarbeit

Veröffentlicht am 27. Januar 2015 von Paule

Heute würde ich sagen, ist viel zu viel passiert. Es ist gerade kurz nach 23 Uhr und ich weiß schon kaum noch, was ich tun könnte.

So war ich vergebens an den Vogelkästen, habe mein Gesicht zur Krankenkasse geschickt, mit meinem Arbeitgeber gesprochen, den Haushalt geschmissen, beim Sport gewesen und gute Vorarbeit für ein kleines Projekt namens ‚Kommode unter die Dachschräge sägen‘ geleistet. So viel! Für einen kurzen Tag!

27. Januar - Gute Vorarbeit

Man kann sehen, dass bereits alles angezeichnet, fast komplett auseinander genommen und parat gelegt ist. Nur das richtige Equipment fehlt, auf das ich wohl erstmal verzichten muss – aber das soll vorerst eh nur ein Test sein, um bei Neuanschaffung mögliche Fehlschläge zu vermeiden. Und die sind bei präzisem Fummelkram und Nachnamen Dittmer nunmal vorprogrammiert. Aber bisher bin ich doch sehr von meiner filigralen Fingerfertigkeit angetan und es gab kaum Stress. Oder sind das etwa noch überbleibsel aus Dänemark??

Genug für heute. Also, bis morgen!

Kategorie: 365

Antworten

*

*