Bluescreen 0x00000050 (0xFFFFF880009AA000)

Veröffentlicht am 20. Januar 2014 von Paule

Neulich haben wir den Computer von Julia (Lenovo IdeaPad U310) neu installiert mit Windows 7 Ultimate x64. Nachdem alle Treiber installiert waren, haben wir zusätzlich den EE Boot Optimizer installiert, um den Startvorgang ein wenig zu beschleunigen. Kaum habe ich das Land verlassen, sprang der Computer nach einem Windows Update nicht mehr an – Bluescreen und Bootloop.

Bluescreen, error 0×00000050 (0xFFFFF880009AA000)

Bluescreen, error 0×00000050 (0xFFFFF880009AA000)

Nachdem weder das Starten im Abgesicherten Modus noch die Reparaturfunktion Abhilfe schaffen konnte, haben wir nach anderen Möglichkeiten gesucht. Die Suche nach Lösungen für diesen Fehler gaben her, dass es wahrscheinlich mit dem EE Boot Optimizer von Lenovo zu tun hat, bei dem ein Treiber nicht richtig funktioniert – bei anderen, ähnlichen Bluescreens, wurde dies mit der Datei ‚fbfmon.sys‘ in Verbindung gebracht.

Leider war diese Datei per Eingabeaufforderung nicht aufzufinden um sie zu löschen. Stattdessen bot UbuntuLive Abhilfe:

http://www.ubuntu.com/download/desktop

Das Tolle an UbuntuLive ist, dass man das System nicht parallel auf dem Computer installieren muss, und dadurch von CD bzw. von USB Stick direkt booten kann. Ich hatte anfangs etwas Angst davor, weil ich Ubuntu mit Nerdness verbinde, bin inzwischen aber überzeugt, da es dem OS von Apple irgendwie ähnlich sieht. Einfach die entsprechende Version runterladen und mit der Portable Version von Universal USB Installer auf einen USB Stick der mehr als 1GB Speicherplatz hat installieren, im Bios oder per F11 die Bootorder auf USB wechseln und Ubuntu starten. Das Ganze ist super selbsterklärend:

http://www.pendrivelinux.com/downloads/Universal-USB-Installer/Universal-USB-Installer-1.9.5.2.exe

Nun konnten wir per USB den Rechner starten und direkt im WindowsSystem32drivers Ordner nach der Datei ‚fbfmon.sys‘ suchen, diese löschen und wieder ins normale Windows starten. Natürlich ist der EE Boot Optimizer vorerst deinstalliert, auch wenn andere Berichte sehr positiv bezüglich des Programms ausfallen.

Wie immer, werde ich wahrscheinlich den Lösungsweg beim nächsten Mal vergessen haben und benutze dies entsprechend als Dokumentation. Vielleicht hilft es ja auch sonst jemandem – viele andere berichteten von einem ähnlichen Fehler, die den Optimizer benutzt haben.

Tschökes!


Kategorie: Computer und Co
Tags: , , , , , , , ,

3 Kommentare zu “Bluescreen 0x00000050 (0xFFFFF880009AA000)”

  1. KrisPL sagt:

    Greate advice! It works!!!!

  2. Paule sagt:

    Glad to help!

  3. MarkusN sagt:

    Hat geholfen! Vielen Dank!!!

Antworten

*

*