RAW Dateien im Browser öffnen

Veröffentlicht am 19. Juni 2014 von Paule

Kameras haben schon lange die Funktion, Bilder im RAW-Format aufzunehmen. Dies lässt sich am besten als digitales Negativ bezeichnen: Es speichert alle Informationen und nimmt unkomprimiert das Foto auf, im Gegensatz zu der direkten Konvertierung zu JPEG. Allerdings kann das Dateiformat bislang nur mit speziellen Programmen geöffnet und bearbeitet werden. Dies ist gerade beim Teilen der Bilder noch ein Thema, bei dem die Technik hinterher hinkt.

Seit Kurzem gibt es die erste Abhilfe zu diesem Problem. FilePreview.io bietet nun ein Plugin für Google Chrome, mit dem die RAW Dateien direkt im Browser angeschaut weden können. Dies ist besonders nützlich für Cloud-Dienste wie Dropbox, Google Drive und ähnliche, wo man eventuell eh schon seine Fotos zwischenspeichert.

Einfach das Plugin installieren und mit Rechtsklick auf den Link zum RAW Foto klicken. Mit „Preview from FilePreview.io“, öffnet sich ein neues Fenster mit dem Foto – ohne jemals den Browser zu verlassen.

Wenn auch noch nicht ganz fehlerfrei und komfortabel für den Nutzer, ist es der erste Schritt in Richtung Zukunft. Eine, in der man seine Fotos einfach hochlädt und ohne zusätzliche Klicks anzeigen lassen kann. Man kann gespannt bleiben.

 


Kategorie: Bildbearbeitung
Tags: , , ,

Antworten

*

*