Tag 49 – 54 vom polyphasischen Schlafexperiment – Und die Höhen und Tiefen einer Abschlussarbeit

Veröffentlicht am 6. September 2014 von Paule

Da habe ich mir aber Zeit gelassen… Das Video der letzten Woche ist jetzt endlich da. Ich würde gerne ein bisschen was zu den einzelnen Tagen sagen, kann mich aber wirklich nicht mehr daran erinnern, wie und wann etwas war. Also gibt es nur eine Zusammenfassung und das Video. Tut mir Leid, wenn das etwas länger geraten ist.

 

Zusammenfassung

In Quintessenz war die Woche komplett chaotisch. Mal habe ich zu viel geschlafen, mal zu wenig. Mit der einhergehenden Belastung der Arbeit, hatte ich nicht wirklich die Ressourcen um mich um viel anderes zu kümmern oder die Erinnerungen zu speichern.

Aufgefallen ist aber, dass wenn ich inzwischen verschlafe, trotzdem nach drei bis vier Stunden aufwache und dann den Drang habe aufzustehen. Vielleicht liegt das auch einfach nur daran, dass ich „verschlafen“ habe und deswegen definitiv hoch muss. Witzig ist aber, dass ich mich dann nicht wirklich besser fühle, als nach nur 20 Minuten.

Das emotionale Auf und Ab ist auch nicht besonders gut zu verkraften. Von Verzweiflung bis purem Glück ist einfach alles dabei gewesen. Es wird auch einfach Zeit, dass das endlich mal durch und ein ganz normaler Alltag wieder anfängt…

 

 

Und für die Lesefaulen gibt es das Ganze noch mal im Video ↓↓↓


Kategorie: Schlafen

Antworten

*

*